top of page


nachfolgend möchten wir unser diesjähriges Dreigestirn vorstellen und wünschen eine tolle Session!

Liebe Grasbürger!

Tina.png

Prinzessin Tina (Stepprath) ist als Einzige von den Dreien eine waschechte Randeratherin und im ganzen Dorf bekannt. Ihr wurde der Karneval in die Wiege gelegt. Es war also selbstverständlich, dass sie ihr Leben auf der Bühne verbringt, sei es tanzend bei der Garde und den Grashoppern oder als Sitzungspräsidentin. Letzteres machte sie auch über die Grenzen des Randerather Karnevals bekannt. Tina ist immer und überall mit dabei und verläßt am liebsten als Letzte den Saal! Mit der diesjährigen Session geht für alle 3 ein lang ersehnter Traum in Erfüllung.

Miriam.png

Bäuerin Sina (Grothusen) kommt gebürtig aus Unterbruch. Sie ging mit Tina zur Schule und lernte dadurch Randerath kennen und lieben. Mit Sina bekommt man immer viel Spaß, so dass keine Veranstaltung langweilig wird. Auch Sina tanzte schone früh bei den Grashoppern mit. Sie war die Erste von den Dreien, mit der Idee, das Dreigestirn der Grasbürger 2023/2024 zu stellen. Ihrem Wohnort ist sie in all den Jahren treu geblieben, aber in ihrem Herzen ist sie eine echte Randeratherin geworden.

Jungfrau Miriam (Heinen) kommt eigentlich aus dem entfernten Welz. Im Karneval war sie immer schon aktiv, ob als Clown auf der Kindersitzung oder in der Garde der Bärmer Sandhaas. In jungen Jahren lernte sie Sina und Tina auf der evangelischen Ferienfreizeit kennen und gelangte so - etwas später - zu den Grashoppern. Bei einer der zahlreichen Karnevalsveranstaltungen lernte sie ihren Mann Rüdiger kennen, so dass sie damit vollends mit Randerath verbunden war.

Sina.png

Unser Motto für die Session 2023/2024
Fründe för et Levve met Fastelovend em Hätz

Orden 2024 Kopie.png

In diesem Sinne:

Dreimal Randerath-Himmerich Alaaf! Grasbürger Höpp!

bottom of page